So, Feierabend. Vorsichtshalber noch am Schichtende getankt: War mit 1.22€ für Diesel ja auch noch relativ günstig. Das war der Preis, als ich auf die Tanke gefahren bin. Die Zapfpistole in den Einfüllstutzen gehängt; die Säule springt an – und zeigt 1,29€. Wollt ihr mich verarschen? Tanken ist mittlerweile wirklich zum Glücksspiel geworden! Das war nicht immer so. Es gab da in den 1970er und 1980er Jahren auf Mittelwelle 1422 KHz mit
Manfred Sechsauer als Moderator mal einmal wöchentlich so eine spätabends ausgestrahlte Sendung namens „Brummerfunk“, die sehr, sehr gut gewesen ist.

Die hatte zwei Titelmusiken, nämlich „Schalt ein Europawelle Saar“ von Nancy Wood (Renate Kern) und „SR 1 Europawelle Saar“ von Truck Stop. Die Titelmusik von Nancy Wood scheint es nirgendwo mehr zu geben. In dem Stück von Truck Stop gibt es die Textzeile „…wir kennen jede Mautgebühr, die Tricks der Polizei, den Dieselpreis von Schottland bis zur hintersten Türkei…“ Ja, so war das früher einmal! Heute, ungefähr 45 Jahre später, ist auch die Sache mit der Kenntnis des Dieselpreises restlos überholt. Die Zeiten ändern sich eben! Zugegeben: Es ist nicht mein Geld; das zahlt der Arbeitgeber. Aber ärgerlich ist’s doch – Tanken ist zum Glücksspiel geworden! Peak Oil war schon, nämlich vor mindestens zehn Jahren.

Advertisements