Wenn einem mal gar nichts einfällt und u. U. auch, wenn Fleischreste mal weg müssen – weil man eigentlich (beinahe) jedes Fleisch dazu verwenden kann. Sehr sättigend, stundenlang vorhaltend, einfach zuzubereiten und gut schmecken tut es obendrein noch! Die Kosten liegen bei knapp vier Euro pro Portion.

Menge: 4 Portionen
Zeitbedarf: 90 Minuten

Zutaten:
ca. 600g Kartoffeln
300-400g Geschnetzeltes (alternativ Cevapcicci oder gewürztes Bratenmett)
1 Zwiebel
5 Scheiben Kochschinken (1 Packung)
200g Spargel(bruch), alternativ Abschnitte aus dem 170g-Glas
250ml Sahne
50ml Milch
50ml Wasser
4-9 Scheiben Schmelzkäse (Anzahl je nach Größe, vorzugsweise Chester)
1 Pckg. Nudel-Schinken-Gratin
2-4 TL zerkleinerte Chili tiefgefroren oder frisch (Sorte je nach Geschmack)
Fett (Butter oder Margarine)

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und schälen, in dünne Scheiben schneiden. Frischen Spargel waschen und schälen, in etwa 4cm lange Stücke schneiden, ansonsten direkt aus Glas oder Dose verwenden. Die Zwiebel enthäuten und in dünne Ringe schneiden. Große Auflaufform einfetten. Zuunterst eine Schicht Kartoffeln legen. Darauf das Fleisch verteilen; Zwiebel und zerkleinerten Kochschinken nebst einigen Spargelstücken hinzu geben. Die nächste Schicht bilden wieder die Kartoffeln. Dann wieder Fleisch mit Spargel, Zwiebel und Kochschinken. Die letzte Schicht besteht aus Kartoffeln. Mit den Chilis gut würzen und mit dem Käse alles abdecken. Sahne, Milch und Wasser mischen und erhitzen (Vorsicht, kocht blitzartig über!). Unter beständigem Rühren das Nudel-Schinken-Gratin hinein geben. Anschließend unter permanentem Rühren für eine Minute aufkochen. Die Soße gleichmäßig über dem Auflauf verteilen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 Grad für rund 45 Minuten überbacken bis der Käse goldgelb ist. Guten Appetit!