Heute war es klar und kalt. Jetzt kommt aber von Westen her eine Regenfront – Anlass genug, so um den Sonnenuntergang herum ein paar Wetterbilder aufzunehmen. Hin und wieder sende ich sowas ja auch mal beim NDR ein, auch wenn davon bislang noch nie was veröffentlicht worden ist. Jedenfalls: Mutter Natur zeigte einmal auf’s Neue den Mut zur Farbe. Die nun folgenden drei Aufnahmen sind ungefähr im Viertelstundenabstand entstanden und die kleine Bilderserie zeigt m. E. ziemlich gut, wie farbenfroh der Himmel im Schaumburger Land sein kann, auch wenn das noch nicht unmittelbar an der Küste ist. Draufklicken zur Großdarstellung in einem separaten Tab!