November, der graue Monat … – na gut, aber vielleicht beinhaltet das Novembergrau ja doch noch ein paar Farbtupfer? Wenn man mal genauer hinsieht? Tut es durchaus, wie ich heute feststellen konnte, als ich mir die längst schon überfällige, kleine Auszeit gegönnt habe. Es war zwar nur ein kleiner Rundgang – gerade mal schlappe 5km – aber die Kamera nahm ich selbstverständlich mit und dann schaun‘ wir mal, ob es da nicht ein paar brauchbare Novembermotive gibt. Ich wurde positiv überrascht. Wobei: Mit Fotos ist das ja immer so eine Sache. Digitalfotos betrachte ich so, wie ein Bildhauer seinen Holzrohling oder seinen Stein betrachtet. Aus dem Rohmaterial lässt sich immer was rauskitzeln … Diesesmal auch – ein Dutzend Aufnahmen. Draufklicken zur Großdarstellung in einem separaten Tab!