Heute habe ich mir gleich nach dem Frühstück mal wieder einen Ausflug gegönnt. Und zwar war ich zum allwöchentlichen Treffen der Bollerwagenfahrer. Das ist äußerst beliebt und findet i. d. R. am frühen Sonntagvormittag am Südwestufer des Steinhuder Meeres in der Nähe von Winzlar statt. Wie jetzt – das kennt ihr nicht? Das ist, wenn die ganzen Profifotografen – bzw. diejenigen die sich dafür halten – ihre umfangreiche Ausrüstung im Wert von mindestens einem Kleinwagen auf dem Bollerwagen hinter sich herziehen. Also da, wo ich mit meiner popeligen Bridgekamera entweder mitleidige oder verächtliche Blicke ernte.

Zugegeben: ´Ne anständige, spiegellose Systemkamera mit 1.500mm-Tele der Lichtstärke „maßlos“ davor ist schon was Feines. Aber bei den Anschaffungskosten für ein richtiges Objektiv anstelle einer Plastikscherbe zzgl. des Gehäuses von einem Markenhersteller würde ich stattdessen dann doch lieber den fahrbaren Untersatz finanzieren. Wenn ich mit meiner Kamera die Viecher nicht weit genug ranzoomen kann, dann muss ich denen alternativ eben dichter auf die Pelle rücken. Ist doch ganz einfach. Die beißen ja auch nicht. Na ja, zumindest nicht sofort …

Oder, wie meine Große mal sagte: „Papa, du stirbst keines natürlichen Todes! Dich findet man irgendwann mal irgendwo im Wald, weil du gegenüber einem Tier zu aufdringlich geworden bist!“ Manno, kann die übertreiben! Bloß, weil mir mal ein Keiler das Objektiv abbeißen wollte. Bloß, weil mir mal ein Waschbär ein Objektiv zerkratzt hat. Bloß, weil ich mal elend lange damit beschäftigt war die klebrige Hirsch-Spucke von der Linse zu putzen. Bloß, weil … Lassen wir das; ist ja auch ein anderes Thema.

Zurück zu Winzlar – und zu dessen Moor. Eigentlich nennt sich das korrekterweise ja „Meerbruchswiesen„, aber die meisten Leute sprechen einfach nur vom Moor, weil da wässriger Modder in modderiges Wasser übergeht und es der Pampe ziemlich egal sein dürfte, wie man sie bezeichnet. Die Ecke ist jedenfalls immer einen Ausflug wert – die Menschenleere, die Weite, die Natur, die Viecher, das Vogelgezwitscher, die Stechmücken … 😉 Hier ist mal ein Dutzend Bilder von dem Ausflug. Draufklicken zur Großdarstellung in einem separaten Tab!