Lauenau ist um eine Attraktion reicher: Wir haben hier jetzt einen Hubschrauber-Landeplatz! Ist gleich bei mir um die Ecke und – ehrlich gesagt – verdammt laut. Nein, ernsthaft: Es gab einen Einsatz mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 4“, der heute im Volkspark runter gegangen ist. Dem Piloten zolle ich Bewunderung dafür, denn viel Platz gab es wenig und trotzdem hat er nichts abrasiert sowie den Hubi heile gelassen. Keine Ahnung um was für einen Einsatz es sich gehandelt hat, aber so einen Rettungshubi aus allernächster Nähe sieht man ja (glücklicherweise) auch nicht allzu oft. Obwohl es zeitlich schon ziemlich eng wurde – ich musste ja zur Spätschicht – habe ich mir die Gelegenheit in fotografischer Hinsicht nicht entgehen lassen. Ergo ganz schnell der Griff zur schon seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr benutzten 3D-Kamera und ein paar Bilder davon geschossen. Fünf davon will ich hier mal zeigen – draufklicken zur Großdarstellung in einem separaten Tab. Zur 3D-Betrachtung wird eine handelsübliche Rot-Cyan-Anaglyphenbrille mit dem Rotfilter vor dem linken Auge benötigt.